Kunststofftanks von Ripalgo AG, Schweiz

Heizöltanks

Heizöltanks lagern Heizöl – sie vergegenwärtigen somit eine bedeutungsvolle Komponente der Ölheizung. Die Ansprüche an die Öllagerungen können variieren. Daher kommen im Bereich der Öltanks unterschiedliche Tanksysteme zum Einsatz. Für die Fertigung von Heizöltanks verwenden Hersteller Stahl oder Kunststoff. Generell gilt es bei der Lagerung von Heizöl zwischen der oberirdischen und unterirdischen Variante zu unterscheiden.

Welche unterschiedlichen Arten gibt es unter den Heizöltanks?

Der Markt hält drei verschiedene Formen des Heizöltanks bereit. Sie unterscheiden sich hinsichtlich ihres Installationsortes und in ihrer Funktionsweise. Häufig wird die Ölheizung über einen Öltank im Keller versorgt. Dennoch entscheiden die persönlichen Vorlieben, die baulichen Gegebenheiten vor Ort und wirtschaftliche Aspekte darüber, welche Art des Heizöltanks zu präferieren ist.

Erdtank

Sofern der Keller keinen ausreichenden Platz für den Heizöltank bietet, wird dieser in Form eines Erdtanks unterirdisch verbaut. Unauffällig im Garten vergraben, bildet dieser Tank eine sehr platzsparende Variante, um Heizöl zu lagern.

Batterietank

Hierbei handelt es sich um eine modular verbaute Form eines Heizöltanks. Er besteht aus mehreren, kleinen Batterien und einer zumeist doppelwandigen Hülle. Diese einzelnen Module sind zu einem Tank zusammengeschlossen. Der einfach zu installierende Öltank lässt sich bei Bedarf erweitern. Der Batterietank wird verstärkt im Keller eingebaut.

Standortgebundener Tank

Die Bestandteile dieses Heizöltanks werden am Einbauort zusammengefügt. Jedes Bauteil dieses Tanks vergegenwärtigt eine spezielle Fertigung für den individuellen Standort und bringt hochwertige Eigenschaften mit. Diese Form der Heizöllagerung ermöglicht es, die räumlichen Begebenheiten optimal auszunutzen.

Warum ist die Lagerung von Heizöl in einem Kunststofftank eine gute Option?

Bei Batterietanks handelt es sich häufig um Kunststofftanks. Im Vergleich zur Variante aus Stahl sind Heizöltanks aus Kunststoff deutlich leichter und bieten dieselben Sicherheitsstandards. Zudem gibt es Kunststoff-Öltanks in verschiedenen Größen und Formen. Aus diesem Grund sind Kunststofftanks die bevorzugte Wahl bei standortgebundenen Tanks.

Wie lange halten Heizöltanks?

Die Lebensdauer eines Öltanks zur Versorgung einer Ölheizung resultiert aus verschiedenen Faktoren und lässt sich nicht pauschal bestimmen. Entscheidend für die Beständigkeit sind:

  • Das verwendete Material (Kunststoff oder Stahl)
  • Die Aufstellbedingungen
  • Die Wartung.

Wann sollte ein alter Heizöltank durch einen neuen ausgetauscht werden?

Hochwertige Heizöltanks aus Kunststoff sind auf einen sicheren Betrieb von 30 Jahren ausgelegt. Voraussetzung ist, dass der Tank im Rahmen einer regelmäßigen Wartung auf dessen Funktion geprüft wird. Nur der Fachmann kann beurteilen, wann ein neuer Tank unumgänglich ist.

Auszutauschen ist ein Heizöltank, sofern Sie zu einem anderen Heizsystem wechseln oder den Tank ausser Betrieb setzen möchten. Zudem bietet es sich an, den Heizöltank im Rahmen einer Sanierung der Ölheizung auszutauschen.

Warum müssen Heizöltanks gereinigt werden?

Als organisches Produkt durchläuft Heizöl einen natürlichen Alterungsprozess. Im Zuge dieses Prozesses bilden sich über die Zeit hinweg Ablagerungen, welche den Tank angreifen und mögliche Beschädigungen bewirken können.

Unlösliche Bestandteile, beispielsweise Ölschlamm, sammeln sich im Behältnis. Werden diese Schlammablagerungen nicht beseitigt, können sie zum Brenner gelangen und dort eine Verstopfung hervorrufen. Die Einschränkung der Brennerleitungen führt in diesem Fall zum Ausfall der gesamten Heizungsanlage.

Die regelmäßige Reinigung des Heizöltanks senkt die Konzentration aggressiver Stoffe im Tank. Durch die Entfernung der Ablagerung verlängert sich somit die Lebensdauer des Öltanks.

Wie funktioniert die Reinigung?

Zunächst gilt es, das vorhandene Öl im Tank abzupumpen und zu filtern. Anschließend wird der Heizöltank geöffnet und je nach Tanksystem in dessen Bestandteile zerlegt. Die Entfernung der Ablagerungen erfolgt durch das gezielte Spülen mit einem Reinigungsmittel. Nach der Reinigung ist eine sorgsame Überprüfung der technischen Anlage notwendig. Die Reinigung sollte ausschließlich durch einen Fachmann mit entsprechendem Equipment erfolgen.

Wie oft sollte der Öltank gereinigt werden?

Damit Heizöl über mehrere Jahre hinweg gelagert werden kann, bedarf es einer regelmäßigen Wartung des hierfür verantwortlichen Heizöltanks. Diese Prüfung wird als Tankrevision bezeichnet und ist nach jeder Reinigung des Tanks ein Muss. Die Wartung von Heizöltankanlagen, die sich in Gewässerschutzzonen beginnen, sollte im Abstand von zehn Jahren erfolgen.

Wie funktioniert die Entsorgung von Heizöltanks?

Gemäß dem Gewässerschutzgesetz ist der Rückbau eines Öltanks ausschließlich zertifizierten Fachunternehmen gestattet. Wird der Heizöltank nicht fachgemäß entsorgt, sind Belastungen der Natur und des Grundwassers die Folge. So funktioniert die Entsorgung:

Ausserbetriebnahme

Zunächst wird der Tank außer Betrieb genommen. Dabei pumpt der Spezialist das Rest-Öl ab und reinigt den Heizöltank gründlich. Eine sorgsame Reinigung vor der Entsorgung ist unumgänglich, um zu verhindern, dass das Heizöl in das Grundwasser gelangt.

Demontage

Alle Leitungen und Bestandteile des Heizöltanks werden abgebaut und verladen. Wenn der Rückbau des Öltanks abgeschlossen ist, erfolgt der Abtransport der Einzelteile.

Wie ist der Füllstand am Heizöltank abzulesen?

Der Füllstandanzeiger fungiert am Heizöltank als eine Art Tankuhr. Hier ist der Füllstand des Heizöls idealerweise in Litern ablesbar. Gibt diese Anzeige den Ölstand nicht in Litern an, gilt es, den Anzeigenwert in Liter umzurechnen. Bei Öltanks basiert die Darstellung entweder auf einer mechanischen, einer elektronischen oder auf einer pneumatischen Technologie.

Sofern es sich um einen Heizöltank aus durchscheinendem Kunststoff handelt, ist der Füllstand des Öls zudem direkt am Behälter ersichtlich.

Was passiert bei der Prüfung des Heizöltanks?

Die Prüfung des Heizöltanks erfolgt stets im Abschluss auf eine Tankreinigung. Hierbei untersucht der Fachbetrieb den Öltank auf die folgenden Schwachstellen:

  • Liegt eine Korrosion an den Tank-Innenwänden vor?
  • Stimmt die Position der Kunststoffinnenhülle des Tanks?
  • Haben Verstopfungen der Brennleitungen zu Störungen geführt?

Warum muss ein Heizöltank entlüftet werden?

Heizöltanks verfügen über eine Lüftungseinrichtung, welche verhindert, dass es im Tank zu einem Über- oder Unterdruck kommt. Über diese Lüftungsleitung kann die vorhandene Luft im Öltank leicht und unkompliziert entweichen. Dabei gilt es sicherzustellen, dass diese Leitung zu keiner Zeit verstopft ist – anderenfalls kann sich im Innenraum der Tankvorrichtung ein Überdruck aufbauen, der dieser Technik einen enormen Schaden zufügt. Damit es nicht zu einer Betriebsstörung der Ölheizung kommt, ist eine zuverlässige Entlüftung des Öltanks unumgänglich.

Was sind die Vorteile eines doppelwandigen Heizöltanks?

Wenn Sie einen Öltank kaufen möchten, können Sie sich für ein einwandiges oder doppelwandiges Modell entscheiden. Ein doppelwandiger Heizöltank gewährt eine maximale Sicherheit im Falle eines Lecks – bei einer undichten Stelle in der ersten Wandschicht des Öltanks, fängt die zweite Wand das austretende Heizöl auf. Die Lagerung des Öls in einem doppelwandigen Tank minimiert das Risiko einer Verunreinigung, da aufgefangene Heizöl im doppelwandigen Zwischenraum gut abgesaugt werden kann.

Heizöltanks vom Spezialisten

Bei einer Heizöltankanlage sollten Sie keine Kompromisse eingehen! Als Schweizer Systemanbieter finden Sie bei uns ein umfangreiches Sortiment qualitativ hochwertiger Kunststofftanks. Bei der Lagerung von Heizöl setzen wir auf doppelwandige Heizöltanks, die Ihnen die somit die doppelte Sicherheit garantieren. Je nach Bedarf können Sie bei uns einen Öltank in der geeigneten Grösse kaufen. Bei der Wahl des passenden Modells steht Ihnen unser Team beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns! Ob Gülletanks, Trinkwassertanks, Regenwassertanks oder Dosierbehälter - mit uns an Ihrer Seite finden Sie den richtigen Tank für Vorhaben.

 

→ zurück zur Lexikon-Übersichtsseite

Heizöltanks der RIPALGO AG kaufen

Auf der Suche?

Wir finden für Sie, was Sie suchen! Dazu beraten wir Sie persönlich und fertigen bei Bedarf Ihren individuellen Tank direkt in unserem Unternehmen an. Lassen Sie sich von uns einfach zurückrufen!

Wir rufen Sie zurück